Die strukturellen Rahmenbedingungen, das erworbene und vorhandene Knowhow sowie das Streben, weitere Integrationsarbeitsplätze zu schaffen, veranlassen uns nach weiteren Kooperationen mit anderen Kliniken, mit Organisationen und größeren Firmen im regionalen Umfeld zu suchen.


Vorhandene strukturelle und personelle Kapazitäten sollen dabei besser in eigenem aber auch im Interesse vorhandener und zukünftiger Kunden genutzt werden.
Schon heute lässt sich aus Sicht bestehender Kooperationen sagen, dass durch die Vergabe o.g. Dienstleistungsaufträge an OSTERKUS[S] erhebliche Einsparpotentiale genutzt werden. Auch der Zusammenhang mit der Schaffung von zusätzlichen Integrationsarbeitsplätzen hat in den Entscheidungen zur Auftragsvergabe an OSTERKUS[S] eine erhebliche Rolle gespielt.


Kontakt: Ralf Flechner, Tel.: 040 - 411 60 60 33 oder E-Mail: flechner@osterkuss.de